Kulturwundertag

Der Kulturwundertag wurde 2013 durch das Landesprogramm Kulturrucksack NRW ins Leben gerufen. Inzwischen findet er in Gelsenkirchen jährlich statt und ist feste Größe in der Gelsenkirchener Bildungslandschaft geworden. Er wird veranstaltet vom Referat Kultur. Kinder und Jugendliche können Ergebnisse ihres kreativen Schaffens auf einer großen Bühne im Zentrum von Gelsenkirchen präsentieren. Kulturelle Einrichtungen bieten verschiedene Schnupperangebote an, an denen Zehn- bis 14-Jährige kostenlos teilnehmen können.
Der Kulturwundertag wird gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Gelsenkirchen_Logo_ST-GE-Logo-4c logo_kulturrucksack_300dpi_neu 
gefördert durch:

ministerium